Geistliches

Wenn ich so schriftlich seelsorgerlich tätig bin, dann tue ich das immer mit heilpädagogischen Akzent.

Ein Hauptansatz der Heilpädagogik ist, Menschen so zu fördern, dass sie trotz ihrer Einschränkung ein erfülltes und zufriedenes Leben führen können.
Diesen Ansatz habe ich auch im Hinterkopf, wenn ich Andachten schreibe:
Wenn Gottes Wort durch mich Menschen in Krisen, oder Menschen, die in besonderem Maße mit ihrer eigenen Begrenztheit konfrontiert sind erreicht, aufbaut tröstet oder ein stückweit heilt, dann ist das die schönste Form heilpädagogischen Handelns, die ich mir vorstellen kann.